Montag, 2. Juni 2014

Sonntagspost aus dem Balkongartl

Derzeit ist im Balkongartl recht wenig zu tun, außer kräftig gießen, düngen (natürlich Bio) und natürlich zu ernten! Die erste Feldsalaternte ist gut ausgefallen und wurde gleich verputzt:
Ebenfalls gleich verspeist wurde dieser Kohlrabi, von dem alle Familienmitglied restlos begeistert waren. Er war butterzart und nicht zu scharf. Und die Farbe ist natürlich der Hammer:
Meine Gurken machen mir immer noch Sorgen; trotz aller Bemühungen verkümmern die kleinen Gürkchen nach der Blüte und ich krieg nicht raus warum... Die Pflanze wächst aber unaufhaltsam und produziert täglich neue Blüten. Ich hoffe noch auf Gurken wenn nur endlich das Wetter stabil warm bleiben würde. In den letzten Tagen war es ja oft arg kalt; und das mögen die heiklen Gurken ja so ganz und gar nicht. 
Endlich konnte ich auch die selbst gezogenen Physalis aussetzen - etwas spät, aber ich hoffe, das wird heuer noch was:
Sonst gedeiht alles gut; die Tomaten tragen schon Früchte, ebenso wie meine Himbeeren, Erdbeeren aller möglicher Sorten und auch die Kräuter machen sich gut. Bis auf den Salbei, der immer wieder Mehltau-Flecken aufweist, die ich aber mit einer Milch/Wasserdusche ganz gut im Griff habe.


Kommentare:

  1. Dein Kohlrabi sieht wirklich köstlich aus! Bei mir schaut nun der erste kleine Keimling aus der Erde, ich hoffe, das wird auch so ein schönes Exemplar! :)

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kohlrabi ist ein Traum! Ich hoffe, ich darf mich dann im Herbst freuen... :)
    Milch/Wasser verwende ich auch gerne - zur Blattlaus-Behandlung befallener Pflanzen. Nach 2 Tagen sind die Biester Geschichte. Und ich darf den Balkon komplettreinigen :D

    AntwortenLöschen
  3. Der Kohlrabi sieht ja super aus...was deiner Gurke fehlt, weiß ich leider nicht...aber Gurken sollte man immer mit warmen Wasser giessen!
    LG aus Bayern

    AntwortenLöschen
  4. Hi du, da schließ ich mich den anderen an. Ich würde mich auch über so einen Kohlrabi freuen.
    Die Gurken...vielleicht nicht bestäubt?
    Aber eigentlich sehen die doch ganz gut aus, oder?

    Liebe Balkongrüße aus dem Norden
    Anette

    AntwortenLöschen